Feuerwehr

Staßfurt

089 Wohnungsbrand

Datum:

03.07.2019

Alarmierungszeit:

0:32 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Mannschaftsstärke:

Reserve:

22 Kameraden

1 Kamerad

Einsatzfahrzeuge:

  • Einsatzleitfahrzeug
  • Tanklöschfahrzeug 16/25
  • Drehleiter 23/12
  • Löschgruppenfahrzeug 16/12
  • Rüstwagen 2

Weitere Kräfte:

  • Polizei Salzlandkreis
  • NEF Atzendorf
  • Rettungsdienst Egeln
  • Rettungsdienst Calbe
  • Rettungsdienst Staßfurt

Lage:

Ein Wohnungsbrand forderte uns in der letzten Nacht. Auf Grund einer sehr starken Rauchentwicklung wurden in einer Wohnung in der Goethestraße mehrere Rauchmelder ausgelöst. Das laute Piepen weckte die Anwohner - allerdings nicht den Betroffenen selbst, er schlief auch bei Eintreffen der Feuerwehr noch. Direkt nach Ankunft ging der Angriffstrupp sofort zur Menschenrettung vor. Sehr schnell konnte der schlafende Bewohner geweckt und in Sicherheit gebracht werden. Er wurde anschließend von einem Feuerwehrmann mit Ausbildung zum Rettungssanitäter betreut, bis der Rettungsdienst eingetroffen war. 
Einsatzursache war angebranntes Essen auf einem Herd. 3 Personen mussten notärztlich/rettungsdienstlich betreut werden. Wir leiteten eine Zwangsbelüftung des Gebäudes ein. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für uns abgearbeitet. 
Wir wünschen den verletzen Personen baldige Genesung.

Noch etwas in eigener Sache:
Sommerzeit ist Urlaubszeit. 
Unser Öffentlichkeitsteam verabschiedet sich für ein paar Tage in den Urlaub. Das heißt, dass die Berichterstattung weniger zeitnah als üblich erscheinen wird. 
Wir bitten um Verständnis.

Einsatzdauer:

ca. 0 Stunden 45 Minuten