Feuerwehr

Staßfurt

050 Dachstuhlbrand

Datum:

27.04.2020

Alarmierungszeit:

07:44 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Mannschaftsstärke:

Reserve:

11 Kameraden

0 Kameraden

Einsatzfahrzeuge:

  • Einsatzleitwagen
  • HLF-B
  • Drehleiter 23/12

Weitere Kräfte:

  • Feuerwehr Neundorf
  • Feuerwehr Löderburg
  • Stadtwehrleitung
  • 2x Rettungswagen Staßfurt
  • Stadtwerke Staßfurt
  • Ordnungsamt Staßfurt
  • Polizei Salzlandkreis 

Lage:

Großeinsatz in Staßfurt.

Auf der Fahrt zur Arbeit fiel einem
Vorbeifahrenden eine Rauchsäule über einem Einfamilienhaus in der Hohenerxlebener Str. auf. Sofort hielt er an und alarmierte die Leitstelle. Währenddessen kümmerte er sich um die verletzte Person, die bereits aus dem brennenden Haus kam.
Zeitgleich löste die Leitstelle Vollalarm für die Feuerwehren Staßfurt, Neundorf und Löderburg aus. Die Lage bestätigte sich bereits auf Anfahrt. Im 1. OG brannten bereits 2 Zimmer. Das Feuer breitete sich rasend schnell auf den Dachstuhl aus. Die Wasserversorgung wurde sofort aufgebaut. Zeitgleich ging der Angriffstrupp des HLF B zügig zur Brandbekämpfung vor. Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht. Zur Restablöschung wurde das Dach aufgenommen und Glutnester abgelöscht. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der verletzten Person und brachte sie in ein Krankenhaus.
Die Stadtwerke und das Ordnungsamt der Stadt Staßfurt wurden ebenso zur Einsatzstelle gerufen. Die Hohenerxlebener Str. musste für ca. 2 Stunden gesperrt werden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Im Einsatz waren wir ca. 3 Stunden.

Wir wünschen der verletzten
Person baldige Genesung.

👍🏻 FÜR UNSERE FREIWILLIGE ARBEIT.

Einsatzdauer:

3 Stunden 00 Minuten